Aktuelles
mapsiconDrachenZentrum
Marktgasse 15
01662 Meißen

Kontaktformular

So finden Sie uns
Gitta Fineiß
Tel: +49 35242 65250
mobil: 0177 / 85 78 100
E-Mail: info@drachenzentrum.de
Heiko Damme
Tel: +49 3521 494520 (Mo - Do ab 10 Uhr / Fr ab 15 Uhr)
mobil: 0172 / 6416321

E-Mail: webmaster@drachenzentrum.de
Kontakt

Gelebtes Mitgefühl - Bhante Sanghasena aus Ladakh ist zu Gast

bhante sanghasena webZum ersten Mal ist Bhante Sanghasena aus dem Himalaya bei uns im DrachenZentrum zu Gast. Bhante Sanghasena hat in Ladakh/Nordindien das internationale Mahabodhi Centre, ein Meditations- und Studienzentrum mit Schulen, Krankenhaus, Altersheim, Kloster und Guesthouse aufgebaut und entwickelt.
Er ist ein international anerkannter Lehrer der buddhistischen Lehre und Meditation.


Am 24.05.17 um 19 Uhr wird uns Bhante Sanghasena in einem Vortrag über Ladakh (Lichtbilder+ Film) und von seinem Zentrum berichten.

Mit seinen unzähligen Tempeln und großen Klöstern kann Ladakh ohne Übertreibung als die kulturell reichste Region des Westhimalaya bezeichnet werden. Heutzutage gehört das ehemals selbständige Königreich Ladakh zu dem umstrittenen indischen Bundesstaat Jammu & Kashmir.

Kulturell gehört Ladakh zum tibetisch-buddhistischen Kulturkreis und neben Tibet zu den am höchsten bewohnten Gebieten der Erde.

Wir möchten alle Interessierten zu diesem Abend herzlichst eingeladen.

 

ZUR ANMELDUNG

 

Am 25.05.17 ab 10 Uhr Meditations-Kurs: Gelebtes Mitgefühl ~ compassion in action ~

Die Lehre Buddhas durch konkretes Handeln in unseren Alltag zu integrieren, ist das besondere Anliegen von Bhante Sanghasena. METTA (Liebende Güte oder auch Herzensgüte) und KARUNA (Mitgefühl) gehören zu den grundlegenden Pfeilern buddhistischer Praxis und der Basis eines ethischen Verhaltens. Alle bedeutenden Religionen heben die Wichtigkeit der Entwicklung von Liebe und Mitgefühl hervor.
ir können Herzensgüte und Mitgefühl in unseren Meditationen auf dem Kissen üben, doch wie können wir es auch im Alltag anwenden?

Wer könnte uns dazu bessere Antworten geben als Bhante Sanghasena der in Ladakh ein Mediationszentrum, mehrere Schulen, eine Blindenschule, ein Altenheim und ein Mönch- und Nonnenkloster allein aus einer Vision heraus aus dem Boden entstehen ließ?

 

ZUR ANMELDUNG

Alle Spenden leiten wir direkt an das Hilfsprojekt von Bhante Sanghasena weiter, das vom DrachenZentrum und vom Dharma Chakra e.V. bereits seit 2013 unterstützt wird.